Gewürze neu sortiert

Ich habe eine große Schublade voller Gewürze. Die sind "vorher" leider alle mehr oder weniger darin rum geflogen und ich musste immer lange suchen, bis ich das richtige Gewürz gefunden hatte. Jetzt geht es ratzfatz, denn ich habe alle Gewürze in Gläschen gefüllt und diese oben drauf beschriftet, so muss ich jetzt nicht mehr lange suchen und ich hab einen guten Überblick. Einfach genial! 

 

Kommunikationshilfe

Vor einiger Zeit habe ich diese Art "Kommunikationshilfe" für den damaligen Unterrichtet gestaltet. War ganz witzig es damit zu versuchen, doch mit Aspekten der "Gewaltfreien Kommunikation" kommt viel schneller viel weiter!

 

Aufgepimpte Haftnotizen

Mit ein wenig Fantasie lassen sich kleine und große Haftnotizen-Blöcke schön aufpimpen und sehen so doch gleich viel hübscher aus. Und bei den etwas Größeren hab ich sogar ein Plätzchen für einen Bleistift gefunden.

 

Zauberhafte Hintergründe

Mit Tapeten kann man nicht nur toll kreativ werden, sondern sie eignen sich auch super gut als Hintergründe für Fotos. Hier eine kleine Auswahl...

 

Kleidchen für Magnete

Mein Stempelpositionierer besitzt zwei superstarke und zeitgleich superempfindliche Magnete. Wenn diese aufeinanderknallen, besteht äußerste Bruchgefahr!

 

Aus diesem Grund lege ich sie grundsätzlich weit genug von einander weg und habe ihnen sogar ein "Kleidchen" verpasst, damit sie geschützter sind.

 

Als erstes habe ich sie mit durchsichtigem Klebeband gut eingepackt, so dass, wenn sie doch zu Bruch gehen sollten, ich dann hoffentlich nicht so viele Einzelteilchen habe. Und als zweites habe ich ein Geschenkband drum herum geklebt mit "Fähnchen " dran, damit ich sie besser fassen kann.

 

Aufbewahrung von Stanzschablonen

Ich mag es gerne, wenn ich mit einem Blick gleich erkennen kann um was für Stanzschablonen es sich handelt. Daher bewahre ich meine Stanzschablonen in diesen wunderbaren Hüllen auf. In den Formaten A5, A6 und A7 passt alles ganz wunderbar. Das Innenleben habe ich aus Farbkarton und Magnetfole selbst gestaltet und auf der Rückseite ist noch genügend Platz für wichtige Notizen, wie z.B. den Hersteller und die Anzahl der Stanzteile, die zu dieser Reihe gehören. Diese Einzelne Hüllen stehen neben den Prägeformen, etc. direkt neben meiner Big Shot, so hab ich alles griffbereit und muss nicht lange suchen.

 

Denkstütze

Gesundheitlich bedingt versuche ich mir meine "guten" Stunden sehr produktiv einzuteilen. Dafür habe ich mir diesen "flexiblen" Plan erstellt.

Ich habe mir diese - manchmal ungeliebten - Aufgaben jeweils auf einen Spatel geschrieben und mit zwei kleinen Magneten an die Verkleidung unseres Stromkastens befestigt. Da sind sie gut versteckt, da er im Kämmerlein hängt und ich kann trotzdem einen Blick drauf werfen. So kann ich mir meine Arbeit besser einteilen und weiß dann genau was schon alles erledigt ist oder für was es genau JETZT höchste Zeit ist.

Was erledigt ist, kommt in die rechte Spalte - und wie Du siehst war ich noch nicht besonders fleißig... *lach*

 

Card Candy Swaps - Embelishments & Resteverwertung...

Swaps sind Tauschobjekte. Card Candys sind kleine Embellishments, die mit einem bestimmten Stempelset geschmückt werden. Hierbei kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Hübsch verpackt macht es dann doppelt so viel Spaß diese "Card Candy Swaps" zu tauschen.

 

Darüber hinaus fertige ich mir gerne Embellishments im Voraus zu verschiedenen Anlässen an, mit denen ich dann recht schnell ein Geschenk oder eine Karte verschönern kann.

 

Ich muss gestehen, ich tu mir einfach schwer damit, die schönen Papiere, zu verschwenden. Daher entstehen bei mir sehr oft diese kleine "Card Candys" um eine Karte oder ein Geschenk ruck-zuck aufzuhübschen. Was machst Du mit Deinen Papierresten?

 

Lustige Weihnachtsmänner

Diese Herrschaften haben es mir total angetan - besonders der Herr mit dem Surfbrett. *lach* Den kann man bestimmt auch mal zweckentfremdem und für einen anderen Anlass benutzen. Oder? Was meinst Du Diesmal sind keine Karten entstanden, sondern Notizblöcke wurden gepimpt.

 

Notizheft mit besonderen Vorzügen

Ein Notizheft mit "Markern". Das besondere daran ist, dass diese Marker magnetisch sind und somit kannst Du sie genau dort hinplatzieren, wo sie gebraucht werden - zur Not auch am Kühlschrank!
 

 

Ich-Buch

Während meiner Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin habe ich im Bereich unterstützende Kommunikation ein persönliches Ich-Buch gestaltet. Es ist ein Hilfsmittel für die aktive Interaktionsgestaltung mit kommunikativ beeinträchtigten Menschen. Den ganzen persönlichen Teil lasse ich hier weg, jedoch kannst Du meine Trennblätter betrachten und Dir vielleicht ein erstes Bild davon machen. Ich hatte viel Spaß dabei. Wenn Du Hilfe beim Gestalten eines Ich-Buches hast, für Dich selbst oder für Deine Liebsten, melde Dich gerne.

 

Magnet "Kirschblüte"

Diese kleinen Magnete gehören wohl zur Kategorie "Upcycling", denn das Grundgerüst stammt von einem Ordner. Du kennst bestimmt die großen Ordner mit einem Loch an der Seite, wo sich auch die Beschriftung befindet. Und genau dieses ausgestanzte Teilchen ist besagtes Grundgerüst. Wenn Du bei diesen Firmen anrufst und Glück hast, kann es sein, dass Du in den Genuss von vielen, vielen dieser kleinen Teilchen kommst. Ich hatte von meiner Tätigkeit als Gedächtnistrainerin noch so viele übrig, dass ich einen Teil verbastelt und einen Teil verschenkt habe. Hier habe ich übrigens einen schönen Aufkleber in die Mitte gesetzt und auf die Rückseite einen kleinen Magneten geklebt.

Magnet-Tütchen

Ich liebe kleine Magnete für die Kühlschranktür, bzw. Seitenwände. Wenn wir irgendwo ein Wochenende verbringen oder gar Urlaub machen, bringen wir uns immer einen kleinen Magneten als Erinnerung mit. Doch auch selbstgestaltete Magnete mag ich sehr gerne. Hier sind kleine Tütchen entstanden. Sie sind sehr leicht zu falten und in der entsprechenden Größe auch sehr gut als kleine Geschenkverpackung zu verwenden.

Gepimpte Umschläge

Mit wenig Aufwand lassen sich ganz schlichte Umschläge in etwas ganz besonderes verwandeln.

Tombow-Station

Vor kurzem habe ich Dir meine Brusho-Station gezeigt, die ich bei Michèle (www.stempelrausch.de) gefunden habe. Von ihr ist auch die tolle Anleitung für die Tombow-Station. Ich habe sie aus dem gleichen Designerpapier wie auch die Brusho-Station gebastelt, damit sie auf dem Tisch gut zusammen passen. Bei ihr findest Du auch weitere Varianten für z.B. eine 1er- oder 2er-Station. Doch bei meinem Tombow Verbrauch ist die 3er-Station genau richtig. Ich liebe diesen Kleber! Hast Du Favoriten beim Kleben?

Kellnerblock gepimpt!!

Heute zeige ich Dir, wie Du ruck-zuck aus Kellnerblöcken wunderschöne Notizblöcke zaubern kannst, um sie entweder selbst zu verwenden oder an liebe Menschen weiter zu verschenken!

Brusho-Station

Ich habe für meine "Brushos" alle tollen Ideen von Michèle (www.stempelrausch.de) aufgegriffen und habe es ihr kurzer Hand nachgemacht. Ich benutze die Döschen wie kleine "Salzstreuer" und verschließe sie mit einer Pinn-Nadel. Dadurch passen sie jedoch nicht mehr in ihren ursprünglichen kleinen Karton. Daher diese supertolle und schicke Brusho-Station.

Ruck-Zuck-Lesezeichen

Mit wenig Aufwand und super schnell entstehen diese tolle Lesezeichen. Ein tolles Goodie für Deine Liebsten.

Notizblock

Hier kommt eine weitere Idee um einen Kellnerblock aufzuhübschen. Mit ein paar wenigen Handgriffen, kreierst Du Deinen einzigartigen Block für alles was Du im Urlaub brauchst. Die Muschel ist sogar  selbst gesammelt - zu Hause, am Strand.

Weihnachtsanhänger

Aus Papier-Restbeständen sind diese kleinen Anhänger für Weihnachten entstanden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) Copyright 2015-2019 Susana Stier | www.susana-stier.de | smile(at)susana-stier.de | +49 176 70045511 Impressum & Datenschutz

Anrufen

E-Mail